CheckdeinRecht - Kostenloser Erstcheck

Wir lösen Ihr Rechtsproblem

Ihre Rechtsberatung von den besten Anwälten

Erbrecht

Die richtige Vorsorge mit CheckDeinRecht

Meine Kollegen und ich bearbeiten Ihren Fall persönlich und vertraulich.

    ✓ Vorsorge mit CheckDeinRecht
    ✓ Vorsorgevollmacht
    ✓ Patientenverfügung
    ✓ Testament

Vorsorge mit CheckDeinRecht

Wenn es um Ihre gesundheitliche Zukunft geht, ist eine rechtzeitige Regelung von besonderer Bedeutung.

Was passiert, wenn Sie Ihre persönlichen Angelegenheiten aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen bzw. seelischen Behinderung ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln können? Für einen medizinischen Notfall, einen schweren Unfall oder sogar den eigenen Sterbefall vorzusorgen, ist verständlicherweise kein schönes Thema.

Dennoch hilft eine rechtzeitige Regelung, Missverständnisse zu verhindern und Ihren eigenen und letzten Willen durchzusetzen. Geben Sie Ihre Zukunft nicht in die Hände fremder Menschen, sondern bestimmen Sie selbst über Ihr Leben und auch darüber hinaus! Das gibt nicht nur Ihnen Sicherheit, sondern entlastet auch Ihre Angehörigen! Das Betreuungsrecht dient dem Schutz und der Unterstützung

1. Die Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht räumen Sie anderen Personen in klar definierten
Notsituationen (Unfall, Krankheit oder Tod) die Entscheidungsvollmacht für bestimmte
Bereiche ein. Die Vorsorgevollmacht verleiht dem/n Bevollmächtigten die zivilrechtliche
Vertretungsbefugnis im Falle einer solchen Notsituation. Von der Vollmacht können
Entscheidungen im Bereich des Behandlungswillens, im Geschäftsverkehr mit Banken,
Versicherungen und sonstigen Dritten umfasst sein. Diese Vollmacht greift erst dann,
wenn Sie nicht mehr in der Lage sind Ihren eigenen Willen zu äußern. Liegt keine
Vorsorgevollmacht vor, wählt das Betreuungsgericht einen Betreuer aus, der sich ab dem
Zeitpunkt der Notwendigkeit um Ihre Angelegenheiten kümmert. Wer keine
Vorsorgevollmacht erstellt, läuft daher Gefahr, dass in einer Notfallsituation eine fremde
Person gerichtlich als rechtlicher Betreuer eingesetzt wird.
Wir helfen Ihnen dabei Ihren Willen schriftlich festzulegen, um Missverständnisse zu
vermeiden und die Betreuung Ihrer Angelegenheiten zu regeln!

2. Die Patientenverfügung

In der Patientenverfügung können Sie im Voraus Ihren Willen festlegen, wenn es um
medizinische Maßnahmen geht. Sie können darin festlegen, wie Ärzte Sie medizinisch
versorgen dürfen oder sollen, falls Sie Ihren Willen im akuten Behandlungsfall nicht mehr
selbst äußern können. Im Internet zu findende Musterverfügungen und Vordrucke passen
nicht immer auf Ihren individuellen Einzelfall. Es kann sein, dass diese Dokumente unklare
Regelungen enthalten, wodurch die Patientenverfügung unwirksam werden kann. Passt
die in der Patientenverfügung geregelte Situation wegen einer unklaren Formulierung
nicht auf die konkrete Notsituation, so ist der Inhalt der Patientenverfügung nicht
anwendbar.
Bestimmen Sie selbst über Art und Umfang medizinischer Maßnahmen und nehmen Sie
Ihren Angehörigen die Angst um eine falsche Entscheidung!
Wir helfen Ihnen dabei Ihren Willen hinsichtlich der medizinischen Versorgung schriftlich
niederzulegen, um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen!

3. Das Testament

Mit dem Testament kann geregelt werden, was nach Ihrem Tod mit Ihrem Vermögen passieren soll. Es gibt diverse Möglichkeiten das Testament zu gestalten. Zudem stellen sich im Zusammenhang mit der Gestaltung eines Testaments viele Fragen: Wer soll alles erben? Wer soll finanziell bedacht oder abgesichert werden? Möchten Sie jemanden von Ihrem Erbe ausschließen? Gibt es einen Vermögensstamm, der zwingend eingehalten werden muss? Und und und … Die Errichtung eines Testamentes ist mit vielen Einzelheiten verbunden, die einer vertieften Regelung bedarf. Schaffen Sie Klarheit und Sicherheit, indem Sie Ihren Willen im Testament niederschreiben. Ein Testament unterliegt vielen Formerfordernissen und Beschränkungen. Dabei ist es besonders wichtig sich fundiert beraten zu lassen! Wir stehen Ihnen bei der Umsetzung zur Seite!

Reichen Sie Ihre Anfrage ein.

Erstcheck. Wir prüfen Ihren Fall.

Sie erhalten ein Risikofreies Beratungsangebot.

Finde Sie Ihren Rechtsexperten:

Arbeitsrecht

Fluggastrecht

Mietrecht

Reiserecht

Verkehrsrecht

Vertragsrecht

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutzinformation ein. Infos