CheckdeinRecht - Kostenloser Erstcheck

Mietwagen zu Billigpreisen – seriös oder Abzocke?

Wir lösen Ihr Rechtsproblem

Ihre Rechtsberatung von den besten Anwälten

Mietwagen zu Billigpreisen – seriös oder Abzocke?

Wäre es nicht praktisch, im Urlaub einen Mietwagen zu haben, mit dem man problemlos die Umgebung erkunden kann?
Viele Urlauber erkennen die Vorteile dieser Möglichkeit und machen sich im Internet auf die Suche nach einem Leihwagen. Da der Urlaub oft schon genug Geld kostet, kommt ein günstiger Mietwagen sehr gelegen. Besonders in südländischen Urlaubszielen sind solche Angebote keine Seltenheit. Vor allem auf der Urlaubsinsel Mallorca sind sehr viele Mietautos unterwegs. In der Hauptsaison werden extrem viele Autos vermietet. Jedes sechste Auto gehört zu diesen Zeiten einer Leihfirma. In der Nebensaison sieht das natürlich ganz anders aus. Viel zu viele Autos bleiben unvermietet beim Autovermieter stehen. Das kostet die Firmen natürlich Geld. Deshalb ist in diesen Zeiten das Interesse sehr groß, diese Autos um jeden Preis zu vermieten. So können extrem günstige Preise entstehen, die für den Verbraucher ein absolutes Schnäppchen darstellen. Trotzdem gilt es, einige Punkte zu beachten, wenn Sie die Absicht haben, ein „Schnäppchen-Auto“ zu mieten.


Nach Möglichkeit sollten Sie ein Auto wählen, bei dem Sie die erste Tankfüllung nicht zusätzlich selbst bezahlen müssen. Noch wichtiger ist es, darauf zu achten, dass etwaige Schäden am Auto ohne Selbstbeteiligung vollumfänglich vom Verleiher übernommen werden. In vielen Autovermietungsportalen können Sie solche Filter von vornherein setzen. Natürlich ist es dann wahrscheinlich, dass der Mietwagen nicht mehr nur 15 €, sondern 20-30 € mehr kostet. Dennoch ist das für eine Woche ein unschlagbares Schnäppchen. Dabei sollte es dann jedoch auch bleiben. Achten Sie darauf, dass man Ihnen beim Abschluss keine unnötige Versicherung verkauft.

Weiterhin wird nicht selten bei Abholung des Wagens eine Kaution fällig. Diese kann bei über 1000 € liegen und ist in den meisten Fällen nicht verhandelbar. Wichtig ist nun, dass Sie im Vorfeld mit Ihrer Bank abklären wie hoch Ihr Kreditkartenlimit ist und dieses gegebenenfalls erhöhen lassen. Können Sie die Kaution nicht leisten, so kann der Vermieter nämlich die Herausgabe des Autos verweigern. Beachten Sie auch, dass Ihr Kreditkartenlimit nach Leistung der Kaution möglicherweise ausgelastet ist, so dass Sie beispielsweise die Hotelrechnung nicht mit Kreditkarte bezahlen können.


Wir raten Ihnen, sich im Vorfeld gut zu informieren, sodass Sie etwaige versteckte Kosten erkennen können. Sind Sie gut vorbereitet, so können Sie in der Nebensaison ein sehr gutes Schnäppchen machen und ihren Urlaub genießen.

Finde Sie Ihren Rechtsexperten:

Arbeitsrecht

Fluggastrecht

Mietrecht

Reiserecht

Verkehrsrecht

Vertragsrecht

Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutzinformation ein. Infos