skip to Main Content

Fluggastrecht
Flugverspätungen
Flugausfälle
Flugumbuchungen
Gepäckverlust
» Anspruch prüfen

Verkehr
Bußgeldbescheid
Führerscheindelikt
Verkehrstrafrecht
» Anspruch prüfen

Arbeit
Kündigungsschutz
Abmahnung
Abfindung
» Anspruch prüfen

Miete
Kündigungsschutz
Mieterhöhung
Mietminderung
» Anspruch prüfen

Wie funktioniert’s?

Fülle das Formular „kostenloser Erstcheck“ an der rechten Seite aus und lade am besten auch gleich die dazu gehörenden Unterlagen hoch.
Der unverbindliche und kostenlose Erstcheck deines Anliegens durch unsere Kooperationsanwälte ist der erste Schritt auf dem kurzen Weg zu deinem Recht! Nach dieser juristischen Erstbewertung deines Falles setzt das Team von Check dein Recht deine Ansprüche außergerichtlich gegen Reiseveranstalter oder Fluggesellschaften durch.

In den Gebieten des Arbeits-, Miet- und Verkehrsrechtes informieren unsere Kooperationsanwälte dich über die Erfolgsaussichten deiner Angelegenheit, erzielen eine Einigung mit der Gegenseite oder setzen deine Forderungen ggf. vor Gericht für dich durch.

Warum CHECK dein Recht?

Check dein Recht nimmt sich deines Falles an und lässt diesen im Rahmen eines kostenlosen Erstchecks durch die angeschlossenen Kooperationsanwälte auf seine Erfolgsaussichten überprüfen. Ein großer Teil der geprüften Fälle werden erfahrungsgemäß übernommen.
Wenn es um eine Erstattung geht (Reisepreisminderung oder Fluggastentschädigung), berechnen wir nur im Erfolgsfall ein anteiliges Honorar. Wenn es nicht zu einer Erstattung kommt, entstehen dir auch keine Kosten.
Die Kosten anderer Rechtsgebiete werden über die Rechtsschutzversicherung oder ggf. auch über die gegnerische Seite abgerechnet – der Service bleibt also völlig risikolos für dich! Deine Daten werden jederzeit vertraulich behandelt und nicht unbefugt an Dritte weitergereicht.

Was ist wenn…?

Wenn die uns angeschlossenen Kooperationsanwälte keine Aussicht auf Erfolg sehen, sind einerseits keine Kosten für dich entstanden und andererseits hast du dann die Gewissheit, alles getan zu haben, um deine Rechte zu überprüfen!
Solltest du keine Rechtsschutzversicherung haben, aber dein konkreter Fall wird positiv von den Kooperationsanwälten bewertet, werden die entstehenden Kosten über die gegnerische Partei oder den Staat abgerechnet.
Blog
Back To Top